Philips LatteGo

Philips LatteGo

Philips 5000 EP5335/10 Test

Der Philips LatteGo ist ein Mittelklasse Kaffeevollautomat. Dieser Kaffeevollautomat punktet besonders in Bereichen wie Reinigung, Schnelligkeit, Kompaktheit und einfacher Bedienung. In anderen Bereichen wie z.B. der Lautstärke schneidet er nicht so gut ab. Personen denen die Lautstärke bei einem Kaffeevollautomaten nicht so wichtig ist, die sollten Ihre Ohren jetzt spitzen, weil der Philips LatteGo der Kaffeevollautomat sein kann, den sie suchen.

Philips 5000 EP5335/10 Kaffeevollautomat (mit LatteGo Milchsystem) edelstahl

  • 6 aromatische Kaffeespezialitäten aus frischen Bohnen und Milch z.B. Latte Macchiato, Cappuccino und Espresso auf Knopfdruck
  • LatteGo Milchsystem bestehend aus nur 2 Teilen und keinen Schläuchen – unser am einfachsten zu reinigendes Milchsystem
  • Anpassung der Kaffeemenge, – stärke, Temperatur und des Mahlgrads über die übersichtliche Benutzeroberfläche
  • 20.000 Tassen langanhaltende Leistung dank Scheibenmahlwerk aus 100% Keramik

Zu Amazon

 

Vorteile:

  • Einfache Bedienung
  • Leichte Reinigung
  • Lang haltendes Mahlwerk
  • Getränkevielfalt
  • Viele Einstellungsmöglichkeiten

Nachteile:

  • Lautes Milchschaumsystem

 

Technische Daten

 Kategorie Werte
Größe 22,1 x 34 x 43 cm
Spannung 230 V
Milchschaumsystem Ja (kein Schlauch; besteht aus 2 Teilen)
Display LCD
Fassvermögen 1,8 Liter
Artikelgewicht 9,07 Kg
Farbe Edelstahl
Bohnenbehälter 250 g
Brühgruppe Entnehmbar
Mahlwerk Scheibenmahlwerk aus Edelstahl
Kaffeeauslauf Verstellbar
Zwei Tassenfunktion Ja
Kaffeespezialitäten 6
Max. Pumpendruck 15 bar
Mahlgrad 5 Stufen

Getränke:

Die Zubereitung der Getränke verläuft einwandfrei. Nur ist die Zubereitung leider sehr laut. Das Mahlwerk hat eine mittlere Lautstärke, aber das Milchschaumsystem ist sehr laut. Kaffeevollautomaten von Philips und Saeco (Philips hat Saeco gekauft) haben oft das Problem, dass das Milchschausystem laut ist. Es ist vielleicht sehr laut, aber kein Milchschaumsystem ist so einfach zu reinigen wie das beim Philips LatteGo. Zur Reinigung müssen Sie nur den Milchbehälter entnehmen, die beiden Bauteile, die Sie im Bild unten sehen, auseinanderbauen und schließlich unter fließendem Wasser kurz reinigen. Es sind keine Schläuche eingebaut, was die Reinigung um einiges Vereinfacht.

Wenn Sie also einen Kaffeevollautomat suchen, der leicht zu Reinigen ist, dann ist der Philips LatteGo für Sie geeignet. Dank des AquaClean und bei regelmäßigem Filterwechsel, müssen Sie erst nach 5 000 Tassen entkalken. Schließlich hat dieser Kaffeevollautomat eine große Getränkevielfalt. Es gibt insgesamt 6 Kaffeespezialitäten, zwischen denen Sie wählen können. Diese Getränke können Sie individuell Ihren Präferenzen anpassen. Es ist z.B. möglich den Mahlgrad in fünf Stufen einzustellen.

Milchschaum:

Wie schon erwähnt, ist das Milchschaumsystem sehr laut. Ansonsten gelingt der Milchschaum sehr gut und schnell. Auch die Reinigung gelingt sehr schnell und ist nicht Zeit aufwändig. Wenn Sie die Milch im Milchbehälter lagern wollen, dann können Sie den Behälter ganz einfach entnehmen und in den Kühlschrank legen. Zur Reinigung müssen Sie nur die beiden Bauteile auseinandernehmen und unter fließendem Wasser reinigen. Die Reinigung verläuft einfach und schnell. Das ist unter anderem der Fall, weil keine Schläuche im Milchschaumsystem verbaut sind.

Brühgruppe:

Die Brühgruppe können Sie sehr leicht an der Seite des Philips LatteGo entnehmen. Zur Reinigung sollten Sie die Brühgruppe unter fließendem Wasser reinigen. Wasser reicht zur Reinigung aus. Sie sollten nicht andere Reinigungsmittel verwenden. Wenn Sie in den Urlaub gehen, dann empfehlen wir Ihnen, die Brühgruppe auszubauen, damit sie nicht im Kaffeevollautomat anfängt zu schimmeln.

Mahlwerk:

Bei dem Mahlwerk handelt es sich um ein Scheibenmahlwerk aus Keramik. Dieses hat beim Mahlen eine mittelmäßige Lautstärke. Im Vergleich zum Milchschaumsystem ist es leise. Es wird damit beworben, dass es bis zu 20 000 Tassen zubereiten kann. Wenn Sie jeden Tag vier Tassen mit dem Mahlwerk zubereiten, dann haben Sie erst nach 13,7 Jahren 20 000 Tassen erreicht. Es handelt sich also um ein lang haltendes Mahlwerk.

Fazit:

Uns hat der Philips LatteGo gefallen. Der einzige Nachteil ist, dass das Milchschaumsystem laut ist. Ansonsten gelingt die Reinigung schnell, die Bedienung ist einfach, es gibt eine große Getränke Vielfalt, diese Getränke können Sie in vielen Bereichen anpassen und das Mahlwerk hält sehr lange. Wenn Ihnen die Lautstärke nicht so wichtig ist, dann empfehlen wir Ihnen den Philips LatteGo Kaffeevollautomat.

 

Philips 5000 EP5335/10 Kaffeevollautomat (mit LatteGo Milchsystem) edelstahl

  • 6 aromatische Kaffeespezialitäten aus frischen Bohnen und Milch z.B. Latte Macchiato, Cappuccino und Espresso auf Knopfdruck
  • LatteGo Milchsystem bestehend aus nur 2 Teilen und keinen Schläuchen – unser am einfachsten zu reinigendes Milchsystem
  • Anpassung der Kaffeemenge, – stärke, Temperatur und des Mahlgrads über die übersichtliche Benutzeroberfläche
  • 20.000 Tassen langanhaltende Leistung dank Scheibenmahlwerk aus 100% Keramik

Zu Amazon