Jura E6 Platin

Jura E6 Platin

Jura E6 Platin test:

Der Jura E6 Platin ist ein hochwertiger aber im Gegenzug sehr teurer Kaffeevollautomat. Er hat wenige Schwächen und dagegen viele Stärken. Jetzt fragen Sie sich bestimmt: Wie ist das Preis- Leistungsverhältnis? Lohnt es sich überhaupt, so einen Kaffeevollautomat zu kaufen, oder nicht? Die Antwort auf diese Frage beantworten wir im Laufe dieses Testes. Ich kann Ihnen jetzt schon sagen, dass Sie nicht enttäuscht sein werden.


Jura E6 Platine Aroma G3 Kaffeevollautomat

  • einstellbare Brühtemperatur
  • einstellbare Wassermenge

Zu Amazon

 

Vorteile des Jura E6 Platin:

  • einfache Bedienung
  • Brühtemperatur, Kaffeestärke und Wassermenge sind einstellbar
  • hochwertiges Design

Nachteile des Jura E6 Platin:

  • kein Milchbehälter enthalten
  • kein Kaffeebohnenfach
  • fest verbaute Brühgruppe

Lieferumfang:

  1. Bedienungsanleitung
  2. Teststreifen zur Bestimmung der Wasserhärte

Technische Daten:

 Kategorie Werte
Größe 28×43,9×35,1 cm
Leistung 1450 Watt
Material Edelstahl
Dampfdruck max. 15 bar
Fassvermögen 1,9 Liter
Artikelgewicht 9,8 Kg
Farbe Schwarz, Silber
Bohnenbehälter 280 g
Brühgruppe nicht entnehmbar
Mahlwerk Aroma G3-Mahlwerk
Wassermenge Einstellbar
Vorbrühen Ja
Kaffeepulverfach nein
zwei Tassen Ja
 Kaffeestärke Einstellbar (8 Stufen)

Getränke:

Die Getränke des Jura E6 Platin gelingen gut. So etwas erwartet man auch von einem solch teuren Kaffeevollautomaten. Was auch sehr gut ist, ist, dass die Wassermenge, die Kaffeestärke und die Brühtemperatur einstellbar sind. Die Kaffeestärke ist in 8 Stufen einstellbar. Um einen guten Geschmack zu finden, der einem gut gefällt, sollte man mit allen anpassbaren Faktoren experimentieren. Dann findet man den Kaffee, der einem persönlich am besten gefällt. Leider hat der Jura E6 Platin kein Kaffeepulverfach. Wegen des fehlenden Kaffeepulverfachs, können Sie zum Beispiel nicht koffeinfreien Kaffee zubereiten. Aber eigentlich sind ja Kaffeevollautomaten nicht für die Zubereitung mit Kaffeepulver gedacht. Also ist das nicht wirklich schlimm. Es ist außerdem möglich, zwei Getränke gleichzeitig zuzubereiten. Jedoch kann man nicht verschiedene Getränke gleichzeitig zubereiten.

Milchschaum:

Der Milchschaum des Jura E6 Platin gelingt sehr gut. Er ist cremig und fein. Leider wird beim Kauf des Jura E6 Platin kein Milchbehälter mitgeliefert. So etwas würde man doch in dieser Preisklasse erwarteten. Man kann aber stattdessen bei der Zubereitung den Milchschlauch  in ein Milchtetrapack legen. Bitte beachten Sie, dass Sie den Milchschlauch nach jedem Gebrauch reinigen und alle drei Monate austauschen, weil sich sonst gesundheitsschädliche Keime im Schlauch bilden.

Brühgruppe:

Die Brühtemperatur des Jura E6 Platin ist anpassbar. So können Sie experimentieren, mit welcher Brühtemperatur Sie den schmackhaftesten Kaffee erhalten. Die Brühgruppe des Jura E6 Platin ist leider nicht herausnehmbar. So ist es leider bei allen Kaffeevollautomaten von Jura. Jedoch gibt es ein Reinigungsprogramm für die Brühgruppe, auf welches man sich verlassen muss.

Mahlwerk:

Das Mahlwerk ist ein Aroma G3-Mahlwerk. Was sehr positiv an dem Mahlwerk auffällt, ist, dass dieses in 8 Stufen anpassbar ist. Damit Sie einen Kaffee finden, der Ihnen besonders gefällt, sollten Sie mit dem Mahlgrad experimentieren und verschiedene Kaffeebohnen benutzen.

Fazit:

Die in der Einleitung gestellte Frage beantworte wir mit einem Ja. Der Jura E6 Platin hat ein sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis. Auch wenn er sehr teuer ist, bringt er auch viele Funktionen mit sich. Er hat ein paar Schwächen, aber diese sind nicht so dramatisch. Für Personen, die einen entsprechenden Geldbeutel mit sich bringen, ist der Jura E6 Platin ein sehr guter Kaffeevollautomat.


Jura E6 Platine Aroma G3 Kaffeevollautomat

  • einstellbare Brühtemperatur
  • einstellbare Wassermenge

Zu Amazon