Dein Gehirn und Koffein

Dein Gehirn und Koffein

Koffein: Das Mittel der uneingeschränkten Möglichkeiten und der Verdammnis:

 

Wie jeder es schon bemerkt hat, hat Kaffee starke Auswirkungen auf den Menschen. Da ist es kein Wunder, dass Kaffee auf der Welt weit verbreitet ist, schließlich trinken wir Kaffee schon seit ungefähr 500-600 Jahren. Wie genau funktioniert Kaffee und kann er gefährlich werden?

 

Auswirkungen des Kaffees auf dein Gehirn:

Ein Gehirn, welches einen Körper hat hält eine Tasse Kaffee. Über ihm steht Good Morning!

Wenn man wach ist, dann verbreitet sich langsam Adenosin in deinem Gehirn und verbindet sich mit den dort vorhandenen Rezeptoren. Dadurch wird die Gehirnaktivität schließlich verlangsamt. Das bedeutet, je mehr Adenosin in deinem Gehirn vorhanden ist, desto müder wird man. Umgekehrt verringert sich beim Schlafen die Konzentration des Stoffes Adenosin. Die Folge ist, dass man, wenn man genug geschlafen hat, wieder wacher wird. Einen ähnlichen Effekt kann man erreichen, wenn man Kaffee trinkt. Denn das Koffein im Kaffee hat eine ähnliche Struktur, wie das Adenosin. Daraus folgt, wenn man Kaffee trinkt, dann bindet sich das Koffein an die Adenosinrezeptoren und folglich kann sich das Adenosin nicht daran binden. Weil Koffein aber nicht Adenosin ist, spürt man das Gefühl von Müdigkeit nicht. Im langfristigen Effekt reagiert das Gehirn allerdings auf erhöhten Kaffeegenuss damit, dass es einfach mehr Adenosin Rezeptoren herstellt.

Jeder kennt es ja, dass man irgendwann mehr Kaffee braucht, um denselben Effekt zu erhalten. Aus einer Tasse morgens werden zwei, dann drei und so weiter. Außerdem wird man bei Kaffee-Entzug noch viel müder, als hätte man niemals mit dem Kaffeegenuss begonnen, da, wie oben gesagt, das Gehirn zwischenzeitlich mehr Adenosin Rezeptoren gebildet hat. Kaffee hat auch andere Effekte. Zum Beispiel wird Adrenalin durch Kaffee freigesetzt und dadurch wird die Herzfrequenz erhöht. Dopamin wird auch von Kaffee freigesetzt. Deshalb fühlt man sich nach dem Trinken von Kaffee gut und fröhlich.

 

Ab welcher Dosis ist Koffein tödlich?:

Die tödliche Dosis an Koffein liegt bei Menschen bei 10 Gramm. Das sind ungefähr 100 Tassen Kaffee! Sie müssten also 100 Kaffeetassen am Stück trinken, was nun mal unmöglich ist.