Comandante C40 MK3

Comandante C40 MK3

Comandante C40 MK3 Test

Die Comandante Kaffeemühle ist eine sehr kleine und leichte Kaffeemühle. Diese eignet sich hauptsächlich dafür, sie auf Reisen mitzunehmen. Sie ist auch nicht so teuer wie viele andere Kaffeemühlen und wirkt trotzdem sehr hochwertig. Das liegt daran, dass sie aus Holz und Glas besteht. Bei dieser Kaffeemühle muss man selbst mahlen. Das geht nicht automatisch. Aber das Mahlen geht sehr schnell und ist überhaupt nicht anstrengend.

COMANDANTE C40 MK3 NITRO BLADE– Kaffeemühle (Holz)

  • Die Kraftübertragung beim Mahlen ist optimal, ein doppeltes Kugellager macht das Kurbeln leichtgängig. Auch hier zeigt sich, dass Profis am Werk sind. Das Entwickler-Team von Comandante setzt auf Material-Kompetenz und Liebe fürs Detail. Herausgekommen ist eine Handmühle „made in Germany“, die mit fein abgestimmter Technik überzeugt.
  • Das neue Maß aller Dinge unter den Profi-Handmühlen für Kaffee – mit der C40 Nitro Blade hat Comandante seine bewährte Qualität nochmals gesteigert. Das Mahlwerk der neuen Mühle ist komplett aus Edelstahl gefertigt, der in einem patentierten Verfahren hergestellt wird.

Zu Amazon

 

Vorteile:

  • Kompaktes Design
  • Leicht
  • Mahlen ist nicht anstrengend
  • Das Mahlen geht sehr schnell
  • Schönes Design
  • Mahlgrad lässt sich leicht ändern

 

Technische Daten:

 Kategorie Werte
Größe 8 x 8 x 18 cm
Leistung ca.1 Bohne/Umdrehung
Mahlwerk Edelstahl
Farbe Holz
Artikelgewicht 998 g
Mahlgradstufen 12
Bohnenbehälter 37 – 39 g

Bohnenbehälter:

Passend zu der Kaffeemühle ist der Bohnenbehälter klein. Man kann ganz einfach ein paar Bohnen von oben in den „Bohnenbehälter“ füllen. Um dies zu erleichtern kann man den Kurbelgriff entnehmen. Der Kurbelgriff ist mittels eines Magnets an der Kurbel befestigt. Man könnte meinen, dass der Magnethalterung schlecht hält, aber sie hält erstaunlich gut.

Mahlwerk:

Es ist ein konisches Edelstahlwerk mit einer doppelten kugelgelagerten Mahlwerkachse eingebaut. Der Mahlvorgang geht nicht elektrisch vonstatten. Da aber diese Kaffeemühle für Reisen geeignet ist, ist man nicht an einen Akku gebunden, der jederzeit leer sein könnte. Wenn man manuell mahlt, geht es immer und egal wo man ist. Das Mahlen ist auch sehr einfach im Gegensatz zu anderen manuellen Kaffeemühlen. Das entstehende Kaffeepulver ist sehr gleichmäßig. Den Mahlgrad kann man auch sehr einfach einstellen. Bei vielen anderen Kaffeemühlen ist dies oft ein sehr komplizierter Prozess. Bei der Comandante Kaffeemühle kann man mit einem dreischenkligen Sterngriff den Mahlgrad umstellen. Man kann sehr grobes Kaffeepulver bis zu sehr feinem Kaffeepulver mahlen.

Reinigung:

Sie sollten die Kaffeemühle regelmäßig reinigen, damit nicht irgendwelche Reste in der Mühle bleiben und dadurch die Qualität des Pulvers immer mehr nachlässt. Da die Mühle sehr klein ist, verläuft die Reinigung sehr schnell und einfach ab. Mit Wasser und einer Bürste können Sie die entsprechenden Bauteile reinigen.

Fazit:

Die Comandante Kaffeemühle ist sehr schön und funktioniert klasse. Das Mahlen geht schnell und ist überhaupt nicht anstrengend. Da diese Kaffeemühle sehr klein und kompakt ist, eignet sie sich hauptsächlich für Reisen. Wenn Sie aber nicht so viel Geld für eine Kaffeemühle ausgeben wollen, dann ist diese Kaffeemühle ebenfalls empfehlenswert.

COMANDANTE C40 MK3 NITRO BLADE– Kaffeemühle (Holz)

  • Die Kraftübertragung beim Mahlen ist optimal, ein doppeltes Kugellager macht das Kurbeln leichtgängig. Auch hier zeigt sich, dass Profis am Werk sind. Das Entwickler-Team von Comandante setzt auf Material-Kompetenz und Liebe fürs Detail. Herausgekommen ist eine Handmühle „made in Germany“, die mit fein abgestimmter Technik überzeugt.
  • Das neue Maß aller Dinge unter den Profi-Handmühlen für Kaffee – mit der C40 Nitro Blade hat Comandante seine bewährte Qualität nochmals gesteigert. Das Mahlwerk der neuen Mühle ist komplett aus Edelstahl gefertigt, der in einem patentierten Verfahren hergestellt wird.

Zu Amazon